Aktuelles

Am 06.11.2010 fand bereits zum zweiten Mal die Jugendversammlung statt. Die Tür des Schützenheims in Reinhartshausen stand uns hierzu freundlicherweise offen. Dort durften wir sogar von einem persönlichen Ausschank provitieren.

Auf dem Programm stand unter anderem eine Zusammenfassung des Jahres 2010 sowie der Kassenbericht. Die alljährliche Wahl zur Jugendsprecherin hat Julika Kretschmer (3. v. rechts mittig) gewonnen und auch angenommen.

Außerdem wurden die geplanten Aktivitäten für 2011 mitgeteilt. Hier wird eine Schlittenfahrt mit Ponys, eine Stallübernachtung, ein Vierkampf und Vieles mehr geboten sein. Geäußert wurden auch Wünsche und Anregungen der Jugend, die in der Planung des Jahres 2012 natürlich berücksichtigt und mit einfließen werden.

Zum Abschluss gab es ein verdientes Pizzaessen aus dem Erlös des Ponyreitens, Getränke und einige Kickerspiele bzw. Dartspiele. So trennten wir uns an diesem Abend satt, zufrieden und mit Freude auf das kommende Jahr.

 

 

 

 

Lob und Anerkennung bei der Prüfung für den Basis- und Reitpass

beim Reit- und Fahrverein Reinhartshausen

 

 

Am 13. November 2010 fand bei sonnigem Herbstwetter auf der Reitanlage der Familie Schörgendorfer die Prüfung zum Basis- und Reitpass statt.

Viele fleißige Vereinsmitglieder bereiteten den Tag vor und versorgten die Teilnehmer und Helfer mit Kaffee, Kuchen und einer kleinen Brotzeit.

Beim Basispass mussten die 16 Prüflinge ihr Wissen in Theorie und Praxis unter Beweis stellen; sie zeigten vorbildlich, dass sie die Grundlagen der Pferdehaltung und -versorgung beherrschen. Sie haben damit einen schriftlichen Nachweis über umfangreiches Wissen der Pferdehaltung und -pflege erlangt.

Bei der anschließenden Reitpassprüfung bewältigten die 7 Teilnehmer einen Geländespringparcours und einen anschließenden anspruchsvollen Geländeritt. Hier ist das Geschick von Pferd und Reiter beim Klettern im Wald, sowie das einzelne Wegreiten von der Gruppe geprüft worden.

Alle Teilnehmer haben die Prüfungen bestanden und konnten Urkunden mit Anstecknadeln von den Richtern in Empfang nehmen.

Die Richter Frau Schnepf und Herr Schummer lobten die sehr gute Organisation und professionelle Vorbereitung der Prüflinge durch Pferdewirtin Reiten Simone Schörgendorfer.

 

 

 

 

Am Abend des 30. Juli 2010 startete unsere Abenteuerzeltnacht.

Nachdem wir unser Nachtlager aufgebaut und unsere Schlafplätze gemütlich eingerichtet hatten, stärkten wir, 12 Mädels und ein Junge, uns bei gegrillten Würstchen und Salat. Danach standen einige Spiele, teils bekannt wie Länderball, aber auch unbekannte Spiele, wie "Die Liebeserklärung" auf dem Plan. Dabei hatten wir alle sehr viel Spaß. Als es dann endlich dunkel wurde, machten wir uns auf den Weg zur Nachtwanderung. Mit Fackeln mussten im Team Rätesl gelöst werden um auf den richtigen Weg zu gelangen. Neben zusammenputzeln einer Karte und Buchstaben ordnen, erschreckten uns auch noch, 2 schwarze Männer, welche den nächsten Hinweis bekannt gaben.

Wieder heil am Reitstall Schörgendofer angekommen wartete ein Lagerfeuer und Stockbrot auf uns. Ein Weg beleuchtet durch Fackeln führte uns zu unseren Zelten. Nach der kurzen und wenig erholsamen Nacht stand ein leckeres Frühstück bereit. Es blieb noch etwas Zeit für ein paar Spiele.  Dann endete diese schöne Aktion schon wieder.

 

Das erste Ponyreiten für Kinder fand am 29.05.2010 statt. An diesem Tag war auf dem Hof richtig was los. 14 Kinder putzen zusammen 5 Ponys und lernten bei dieser Gelegenheit ein Bisschen etwas über Pferde und den Umgang mit ihnen. Anschließend durfte geritten werden. Natürlich musste jedes Pony einmal ausprobiert werden. Jedoch nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern nahmen diese Gelegenheit war und setzten sich mutig auf die etwas größeren "Ponys". Auch diese waren voller Begeisterung dabei. Für die Verpflegung war natürlich mit Getränke, Kaffee und Kuchen auch gesorgt. Der Erlös kommt der Kasse der Jugend zu Gute und dieser kann sich durch den zahlreichen Besuch durchaus sehen lassen. Wir hoffen, dass die folgenden Termine ebenso gut besucht werden. Das ein oder andere Gesicht werden wir sicher ein zweites Mal sehen, da es allen, egal ob den kleinen Reitern oder den "Ponyführern", einen rießen Spaß gemacht hat.

 

Am 25.05. – 28.05.2010 fanden die lang ersehnten, beliebten Reiterferien statt. Hier war wieder Einiges geboten. Simone Schörgendorfer und Claudia Schulz organisierten eine Menge um die 13 Kinder zufrieden stellen zu können. Am Morgen war erst einmal gemeinsames frühstücken angesagt. Im Anschluss wurde geritten und auch ein bisschen Theorie durchgeführt. Mittags gab es natürlich für alle eine warme Stärkung um wieder Kräfte zu sammeln. Nachmittags wurde wieder geritten und es fanden Spiele mit und ohne Pferd satt. Auch die Ausritte stießen auf volle Begeisterung. Die einzige Klage der Mädchen war: "Schade dass es schon wieder vorbei ist." Also kurz gesagt ein voller Erfolg und alle freuen sich schon jetzt wieder auf die nächsten Reiterferien vom 07.09. – 10.09.2010.

 
Weitere Beiträge...