Aktuelles

Fahrt zu den 32. German Masters nach Stuttgart

Am Sonntag den 20. November 2016 fuhren wir zu den 32. German Masters

nach Stuttgart, zur traditionell sportlich hochkarätigen Reitsportveranstaltung.

Sofort nach der Ankunft durften wir noch den Siegesritt von Isabell Werth,

auf ihrem zehnjährigen Westfalen-Wallach Emilio, mit exakt  80,0 Prozent

miterleben. Der Siegerscheck von 7.400 Euro war ihr sicher.

Anschließend zog es uns zum Bummeln durch die Aussteller für Reitzubehör

und zum Abreiteplatz, wo sich die Springreiter schon vorbereiteten. Dann

begann der Große Preis von Stuttgart im Springreiten mit Stechen.

Wir verfolgten mit viel Aufregung und Spannung das Reitturnier, aus

dem Christian Ahlmann (Deutschland), auf Taloubet Z, mit

0 Strafpunkte 42.85 sec, vor Steve Guerdat (Schweiz) auf dem Pferd Bianca,

0 Strafpunkte 44.95 sec gewann.  Auf den Sieger wartete ein Mercedes und

der zweite Platz erhielt 29 850 Euro.

Mit vielen tollen Erlebnissen traten wir den Weg zurück in unsere Heimat an.

 

Ein Dankeschön an unsere Fahrer, die sich zur Verfügen gestellt haben!

 

Trotz mittelmäßiger Wetterprognose fanden sich am 02. Juli 2016 25 Beachvolleyball-Verrückte auf dem Sandplatz am Reitstall Schörgendorfer in Reinhartshausen ein. Sechs Teams kämpften unter dunklen Wolken und erschwerten Platzbedingungen um den ersten Platz, den sich die Truppe Knöchelasulz vor den Hilto Bombern, gefolgt von den Dorfbuben, sicherten. Die Spieler und Zuschauer wurden am Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und Eis sowie nach der Siegerehrung mit dem allseits beliebten Spanferkel im Trockenen versorgt.

Aktualisiert (Dienstag, den 26. Juli 2016 um 14:00 Uhr)

 

Am 18.09.2015 hat im Vereinsheim der Auerhahnschützen Reinhartshausen die alljährliche Dorfmeisterschaft stattgefunden. Wir haben uns dieses Jahr mit zwei Mannschaften beteiligt. Erfreulicherweise konnte die Mannschaft mit Angelina Joder, Marina Mang und Constanze Zikeli den dritten Platz für sich sichern. Dazu herzlichen Glückwunsch.

Wir freuen uns, wenn wir im nächsten Jahr wieder einige Mannschaften von unserem Verein zur Dorfmeisterschaft schicken können.

Aktualisiert (Mittwoch, den 23. September 2015 um 18:00 Uhr)

 

 

Trotz großer Hitze traten alle acht Mannschaften das vierte Beachvolleyballturnier auf dem

Sandplatz des Reit- und Fahrvereins Reinhartshausen, am Samstag den 4. Juli an.

 

Schweißgebadet bestritten die Mannschaften einen harten aber fairen Kampf. Dabei siegte

das Team "Im-Po-Sand" bestehend aus Max Held, Nicki Müller, Dennis Lutzenberger und Uli Zikeli,

gefolgt von den "Die Hilto-Bomber" und an dritter Stelle "Die Mercators".


Die Spieler und Zuschauer wurden mit Eiscafe und -schokoladen sowie Kuchen und kühlen Getränken

versorgt.

Nach der Siegerehrung verbrachten alle zusammen einen gemütlichen Abend mit dem allseits

beliebten Spanferkel und Eis mit roter Grütze unter freiem Himmel.



Hiermit möchten wir uns bei allen Helfern und Besuchern für das Gelingen unseres
Beachvolleyballturniers bedanken.

 

Am 04. August 2014 beteiligen wir uns das erste Mal am Bobinger Ferienprogramm mit den Ortsvereinen, Freiwillige Feuerwehr und Auerhahnschützen.

Da hieß es, bei schwül warmen Wetter, für ca. 45 Kinder aus Reinhartshausen und Umgebung, Spiel & Spaß rund um Reinhartshausen. Auf die Kinder wartete ein Parcour mit verschiedenen Stationen und Aufgaben rund um Reinhartshausen. Das Feuerwehrauto brachte die Kinder zu den Stationen Schießen, Basteln, Hüpfburg am Schützenheim, Spiele rund ums Feuerwehrwesen am Feuerwehrhaus.

Bei gefühlten 30 Grad und keiner Wolke erwartete die Kinder bei uns auf dem Reiterhof ein Parcour zu Pferd- Slalom reiten, Lanzenstechen, Aufnehmen eines Stofftieres und dann im Trab zum anschließenden Korbwurf.

Auch beim Hufeisenwerfen waren die Kinder sehr erfolgreich.

Alle hatten rießigen Spaß und freuten sich an den zusätzlichen Runden auf den Pferden.

Der gemeinsame Ausklang für Kinder und Helfer fand dann am Schützenheim

bei Stockbrot, Würstel und Getränken statt.

 


Ein Dank an unsere schwitzenden „Pferdeführer“ für die vielen Meter und Helferlein!

 

 
Weitere Beiträge...